Produktentwicklung

OPcheck

OPcheck vermittelt neutrale medizinische Zweitmeinungen von Schweizer Fachärzten. Base-Marketing hat die gesamte Entwicklung vom Requirements Engineering über das Interaction Design bis zur Webentwicklung betreut.

OPcheck Homepage

OPcheck nimmt die Daten auf einer Website entgegen und vermittelt Facharztgespräche online. Die Zielgruppe hat eine heterogene Altersstruktur, darum ist es wichtig, dass der Eingabeprozess gut getestet und verifiziert ist.

Methode ISO 9241-210
Prototyp 3 - Findings
5E Klassifizierung nach Quesenbery
Kernusecase OPcheck

OPcheck wurde nach den Prinzipien von Lean Startup mit einem agilen Konzept realisiert. Die Entwicklung des UI erfolgte nach der iterativen Methode von ISO 9241-210.

Requirements

Interviews
Workshops
Usecases
Marktevaluation
Qualitative und quantitative Befragungen
Flow-charts
Anforderungsliste
Szenarios

Interaction Design

Web Design
Scribbles
Affinity Diagramme
Personas
Testing
Prototyping
ISO 9241-210

Workshop OPcheck

Requirements Engineering

Die Aufnahme der Nutzeranforderungen war gekennzeichnet durch Workshops mit dem Auftraggeber, Interviews mit Stakeholdern, einer Marktanalyse sowie Nutzer-Evaluation mit qualitativen und quantitativen Befragungen. Die so gewonnenen Erkenntnisse flossen in die Anforderungsliste und die Personas ein.

Interaction Design

Die Umsetzung des Designs erfolgte in mehreren Iterationen. Jeder Prototyp wurde mit einer Gruppe von Patienten mit einem Cognitive-Walkthrough getestet und in einem Interview verifiziert. Das technische Niveau der Prototypen wuchs mit jeder Iteration.